DIETRICH Philipp


Kekulé-Nr :
geboren :
in :
Konf :
Quelle :
4380 (3)
.um.1570
Sargmühle
rk
Hirschau Chr. Hirschau S. 316 /1603

Stand :
Lebensorte :
1596 wurde er Bürger in Hirschau + < 20.02.1623 !jung
Sargmühle Hirschau  

oo :
Haberstumpf Anonyma

gestorben :
in :
Quelle :
<.1623
Hirschau
Hirschau Chr. Hirschau S. 316 / 1603

Vater :
Mutter :
DIETRICH Paul  *  .um.1520 †  . >.1603
N.N. Anonyma              †  . >.1624

SONSTIGES

Chronik Hirschau S. 113 /1599
Die Witwe Elisabeth Haberstumpf 
verkauft 1599 an ihren Schwiegersohn (Eidam) PHILIPP DIETRICH von der "Sorgmühl"
"samt einem Viertel am Purckslehn, in welchem die Wurmrauscher den halben 
Teil Nr. 200 und 201 und Hanß Pauerns Wittib den vierten Teil inhändig sind.
Etwa 1603 verkauft Phillip Dietrich das Haus an Hans Casimir Wurmrauscher.

Chronik Hirschau S. 316 /1603
Philipp erwirbt HNr. 157 (heute Hauptstr. 84)
Er war seit 1596 Bürger von Hirschau und mit Christof Haberstumpfs Tochter 
von Nr. 199 verheiratet.

Stand : 09.09.2017
Erstellt von Günther Schwärzer eMail mit PC-AHNEN 2017