SCHATTO Erhard


Kekulé-Nr :
geboren :
in :
Konf :
8810

Torgau
calv

Stand :
Lebensorte :
Schulmeister Pfarrherr in Schwarzenbach
Schwarzenbach Bärnau Tirschenreuth  

oo :
Quelle :
Trauzeugen :
13.11.1576 Tirschenreuth Weiß Anna
Tirschenreuth 16-1-44
Joh.Sommer / Christof Mauser / Bartl Flieger / Joh.Silberhorn / Leonh.Pfreimder

gestorben :
in :
Quelle :
<.1598
Tirschenreuth
Tirschenreuth

SONSTIGES

auch Scatto und Schardt genannt, aus Torgau, Schüler der berühmten Lateinschulen zu Torgau und Grimma. 
Student in Leipzig und Wittenberg (Schüler der dortigen Salmuth und Vict. Strigel) macht 10 Jahre 
Schuldienst zu Tirschenreuth als Hypodidaskalos, als Ludirector und Rector. 1578 will er in den 
Kirchendienst, macht sein übliches Examen zu Amberg im Januar 1578 dort und muß hören, daß "man 
ihn für geübter gehalten habe im Predigen". Zunächst begehrte er Schwarzenbach, aber ein anderer 
war schon bestimmt. Dann bittet er um eine kleine Kirche wegen der Sprache, schließlich wirds 
dann doch Schwarzenbach. 1572 bis 1574 ist noch sein Kostgeld nachgewiesen bei Christoph Mehler 
in Tirsch. mit 14 fl., also war er noch nicht verheiratet. Es mag um 1575 gewesen sein, daß er 
heiratete, eine gewisse Anna, oft dann in den Kirchenbüchem als Gevatterin und Zeugin nachgewiesen. 
Kinder in Tirsch. geb. und get.: Maria 26.8.1577: 24.10.1598 dort verheiratet mit Kaspar Schels; 
Margareta 28.11.1578. - 1574 f. wird seine Schulmeisterbesoldung mit 55 fl. bezeugt. 1586 hat 
er 132 fl. Vermögen, bei Tode 315 fl. mit einer Jahressteuer von 1 fl. 3 Kreuzer.
(Quelle: GFO Familienkundliche Beiträge Nr. 39/2006)

Stand : 09.09.2017
Erstellt von Günther Schwärzer eMail mit PC-AHNEN 2017