Familie 960
KRAUS Andreas rk Bauer, Messverwaltungsuntertan < 959.1
* um.1640 Grafenricht † um.1699 Grafenricht Lebensort: Grafenricht   
Eltern: Kraus Andreas , N.N. Barbara
STA AM BrPr NAB 8 S.378'-379 vom 4.11.1666
 Ein Andreas Kraus aus Grafenricht kauft von seinem zukünftigen Schwiegervater
 Hans Schauforster. von Kögl einen Hof
 siehe dazu dann auch auf Seite 506 ( Vergleich wegen dieses Hofes)

 Briefprotokoll vom 13.05.1669
 Noch ledig (1666)
 Obwohl Endres Krauß, Grafenricht, laut Kaufbrief vom 04.11.1666 
 (Nr. 27, fol.378r/379) von seinem leiben Schwehervater Hans Schauforster
 zu Kögl und Anna, den Hof, zwischen Urban Kurz und Georg Plößl, um 400 fl.
 gekauft hatte, schon 125 fl. anbezahlt hatte, doch konnte Kraus den Hof 
 nicht behaupten und der Hof ging nach Rückzahlung wieder an den 
 Schwehervater zurück
 STA AM BrPr NAB, 1662/68, Nr. 27, fol.506/507

 oo1 1666
 oo2 23.04.1686 Andreas Kraus Witwer und Bauer in Grafenricht mit
    der led. Ursula , Andreas Hofbauer ehem. Bauer in  Schmidgaden und 
    Walburga selig seiner Gattin hinterlassene Tochter.
    Zeugen: Johann Birner Bauer Schmidgaden,  Michael Birner Bauer Inzendorf

StAA, BRPR NAB, 1670/71, Nr. 109, fol.96r/97r
Briefprotokoll vom 16.02.1671
Andreas Kraus, Nabburger Johann Baptist Gotteshaus-Unterthan zu Gräfenrieth
und Barbara verkauften den Hof zu Gräfenrieth, um 300 fl. an den Sohn 
Andreas Kraus und Elisabeth.
(Andreas übernimmt den elterlichen Hof)


Briefprotokoll vom 09.03.1686 
Ehevertrag zwischen Andreas Kraus, St. Joh. Bapt. Gotteshaus Nabburgischer 
Unterthan zu Gräfenrieth, Witwer, und Ursula (des verst. Andreas Hofbauer,
Nabburg. Pflegamtsunterthan zu Schmidgaden). Er hat aus 1. Ehe 6 Kinder 
(als: Jacob, 15, Barbara, 13, Johannes, 11, Adam, 9, Michael, 6, Adam,
so redlos, 5 Jahre). Als mütterl. Voraus je 25 fl. = 150 fl.  
Heiratsleute: auf seiner Seite: sein Bruder Hans Krauß, Seillenhof,
auf ihrer Seite: Hans Pürner, Schmidgaden, als Vormund, Wolf Hofbauer 
alda, als Bruder.


StAA, BRPR NAB, 1701/05, Nr. 118, fol.36/38
Briefprotokoll vom 19.04.1701
Hans Kraus, Seillenhof, Paulus Siffler, Schmidgaden, als Vormünder über
Kinder des verst. Andreas Kraus zu Gräfenrieth, verkauft den ganzen Hof
(Nabburger Gotteshausunterthan) um 550 fl. und 2 Rthl. Leykauf an Georg
Böhemb vom Jetting und Ursula, der Kinder Stiefvater und leibliche Mutter,
und um 50 fl. 1 Erbstück (_ Tgw. Wißmath zwischen Wolf Lotter Garten und 
Hans Flerl (Flierl) zu Stulln Wißmath.

StAA, BRPR NAB, 1697/1700, Nr. 117, fol.225r/226r
Obligation vom 05.12.1699
Ursula, Witwe des verst. Andreas Kraus, Nabburger St. Johann Baptist 
Gotteshaus-Unterthan zu Grafenrieth, borgte 25 fl. von Veith Pürner, 
Stulln und Margaretha.


StAA, BRPR NAB, 1701/75, Nr. 118, fol.64/64r
Quittung per 450 fl. vom 30.08.1701
Die Erben des verst. Andreas Kraus, gewester Nabburger 
Meßverwaltungsunterthan zu Gräfenrieth (als: Hans Kraus, Pflegamt Nabburger
Unterthan, Seillenhof, dan Andreas Kraus, Gotteshausunterthan zu Gräfenrieth,
Sebastian Kraus, Saur'ischer Unterthan zu Zangenstein, Jacob Pürner, 
Liessenthan, ux. noe.) quittieren dem Bruder und Schwager Andreas Kraus, 
Meßverwaltungsunterthan und Margaretha zu Gräfenrieth, die 450 fl. unterm 
24.03.168_ abgekauften Hof zu Gräfenrieth.
oo >.1666 Grafenricht
SCHAUFORSTER Elisabeth rk To. des Hans Schauforster von Kögl
† ca.1686 Grafenricht Lebensort:  Grafenricht  
2.oo 23.04.1686 Grafenricht Tz : Johann Birner, Bauer Schmidgaden und Michael Birner Bauer in Inzendorf
HOFBAUER Ursula rk To. des +Andreas Hofbauer, Bauer u.s.G. +Walburga von Schmidga
* um.1665 Schmidgaden † Grafenricht Lebensorte: Schmidgaden   

Alle Namen A B C D E F G H I J K L M N O Ö P R S SCH T U Ü V W Z
Alle Orte A B D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W Z
Alle Ehefrauen, deren Eltern nicht angegeben sind

Stand : 22.01.2019
Erstellt von Günther Schwärzer eMail mit PC-AHNEN 2019